Einladung zum Frühlingskonzert

Nun wird es Zeit, den Winter hinter sich zu lassen, und die ersten Sonnenstrahlen mit offenen Armen zu empfangen. Am Donnerstag, den 19.04.2018 begrüßt dazu das Felix Mendelssohn Jugendorchester unter der Leitung von Prof. Clemens Malich zum Frühlingskonzert in der Rudolf Steiner Schule Nienstedten.

 

Frühlingskonzert des Felix Mendelssohn Jugendorchesters
Donnerstag, den 19.04.2018 um 19:00 Uhr
Rudolf Steiner Schule Hamburg-Nienstedt
(Elbchaussee 366, 22609 Hamburg)

 

Den ersten Konzertteil eröffnet schwungvoll Tschaikowskys Walzer aus der Dornröschen-Suite und erweckt die letzten müden Augen aus dem langen Winterschlaf. Anschließend entführt die Solistin Lara Hüsges mit dem emotionsgeladenen Cellokonzert in d-Moll von Édouard Lalo das Publikum in besondere Klangwelten. Als langjähriges Mitglied des Jugendorchesters und Stimmführerin bei den Violoncelli zählt Lara Hüsges zu einer wichtigen Stütze ihrer Stimmgruppe. Mit ihren jungen 19 Jahren sammelte sie schon reichlich Bühnenerfahrung und gewann 2016 mit ihrem Klavierquintett den The Young ClassX Solistenpreis. Zum Ende der ersten Hälfte wird es dann noch einmal hitzig: Das rhythmisch geladene Stück Malambo des aus Buenos Aires stammenden Komponisten Ginastera bildet den ersten fulminanten Höhepunkt des Abends und lässt auch bestimmt die letzten Gedanken an die kalte Jahreszeit wie im Winde verfliegen. Nach der Pause wird es dann mit Brahms Meisterwerk, seiner Sinfonie Nr. 1 in c-Moll, majestätisch hanseatisch. Über 14 Jahre arbeitete Johannes Brahms an dieser Komposition und schuf damit ein Werk voller Perfektion und Schönheit. Wer sich bei diesen Klängen gedanklich in einem ausgiebigen und sonnigen Alster- oder Stadtparkspaziergang verliert, dem sei verziehen, denn dieses Finale des Abends ist genau das Richtige, um den Frühling in Nienstedten willkommen zu heißen.

Der Eintritt für das Frühlingskonzert ist frei. Die Musikerinnen und Musiker würden sich jedoch sehr über Spenden für die bevorstehende Orchesterreise vom 5. bis 12. Mai 2018 nach Toulouse freuen. Als Preisträger des Europäischen Kulturpreises 2017 erhielt das Orchester, in dem auch Schülerinnen und Schüler der Rudolf Steiner Schule Nienstedten mitwirken, eine Einladung der Metropolregion und wird anlässlich des Europatages ein Festkonzert in der Halle aux Grains spielen.