EUPHORIA. 01. Oktober 2022, Elbphilharmonie

MJO meets ZJSO

Welch große Freude! Das Zentralschweizer Jugendsinfonieorchester (ZJSO) besucht anlässlich seines 10-jährigen Bestehens das Felix Mendelssohn Jugendorchester (MJO) in Hamburg! In einem Doppelkonzert mit knapp 200 jungen Musikerinnen und Musikern wird diese außergewöhnliche Begegnung mit einem euphorischen Konzert gekrönt! Im Großen Saal der Elbphilharmonie spielt zunächst das Heimorchester (MJO) unter der musikalischen Leitung von Clemens Malich zur Einstimmung ein facettenreiches Programm, ehe dann das Gastorchester (ZJSO) unter der musikalischen Leitung von Jonas Bürgin mit einer Uraufführung den zweiten Konzertteil übernimmt. Das verspricht einen interessanten Abend, mit viel Emotion, Leidenschaft, jugendlichem Esprit und großer Lebenslust! Übrigens: Im März 2023 geht die Begegnung dann in die zweite Runde. Dann wird der Spieß umgedreht und das MJO reist weit in den Süden, um mit dem ZJSO ein Konzert im KKL Luzern zu spielen.

Programm

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky,
Romeo und Julia, Fantasie-Ouvertüre nach Shakespeare
Dmitri Schostakowitsch,
Suite aus der Filmmusik „Hamlet“
Fanny Hensel,
Hero und Leander

Pause

Omar Barone,
Jubiläumsouvertüre (Uraufführung) 

Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow,
Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27 

Besetzung

Felix Mendelssohn Jugendorchester (MJO)
DirigentClemens Malich
Zentralschweizer Jugendsinfonieorchester (ZJSO)
DirigentJonas Bürgin

Scroll to Top